The Shi­ning

● 17.9.2022, 22:00 Uhr
→ Schloß­thea­ter

Ein Film von Stan­ley Kubrick nach einem Roman von Ste­phen King

GB/USA 1980 – Regie: Stan­ley Kubrick – Dreh­buch: Stan­ley Kubrick & Dia­ne John­son – Kame­ra: John Alcott – Musik: Wen­dy Car­los, Rachel Elkind – Mit Jack Nichol­son, Shel­ley Duvall, Dan­ny Lloyd, Scat­man Cro­thers, Bar­ry Nel­son, Phil­ip Stone u.a. – OmU – 146 min

Oscar-Preis­trä­ger Jack Nichol­son spielt den erfolg­lo­sen Schrift­stel­ler Jack Tor­ran­ce, der außer­halb der Sai­son die Stel­le des Haus­meis­ters in dem ele­gan­ten, abge­le­ge­nen Over­look Hotel über­nimmt. Tor­ran­ce ist noch nie dort gewe­sen – oder doch? Die Ant­wort liegt in einer geis­ter­haf­ten Zeit­schlei­fe aus Wahn­sinn und Mord – und blan­kem Ter­ror für sei­ne Frau und ihren jun­gen Sohn, der über die beson­de­re Fähig­keit des „Shi­ning“ verfügt.

Stan­ley Kubricks visu­ell ein­dring­li­che Adap­ti­on von Ste­phen Kings Best­sel­ler ist ein unbe­streit­ba­rer zeit­ge­nös­si­scher Klas­si­ker. News­week nann­te The Shi­ning „den ers­ten epi­schen Hor­ror­film“, vol­ler unver­gess­li­cher Bil­der und einer iko­ni­schen Rol­le für Nichol­son, des­sen Figur kürz­lich von Ame­ri­can Film Insti­tu­te zu einem der 50 größ­ten Böse­wich­te der Film­ge­schich­te gewählt wurde.