Inter­nationaler Wett­bewerb
Literatur­adaption

In diesen Wettbewerb sind sechs neue Langfilme eingeladen, die in höchst unterschiedlicher Art und Weise literarische Werke zur Grundlage haben, die sich formal zwischen Erzählkino und Experiment bewegen und sich mitunter bis an die Grenzen der Adaption vorwagen.

Die Filmscreenings werden teilweise begleitet von Q&As mit den Filmemacher:innen und Lesungen der zugrundeliegenden literarischen Werke.

Eine Jury vergibt den Preis für die beste Adaption, dotiert mit 2.000 Euro. Die Jury besteht aus: Barbara Fischer-Rittmeyer (Filmkuratorin), Sabrina Janesch (Autorin), Hermann Wallmann (Vorsitzender des Literaturvereins Münster).