Berlin Alexanderplatz – Drei Adaptionen eines Romans

D 1931, 88 min | BRD 1980, 896 min | D 2020, 183 min

Bislang dreimal wurde Alfred Döblins Jahrhundertroman filmisch adaptiert – zum ersten Mal bereits zwei Jahre nach der Buchveröffentlichung durch den Regisseur Piel Jutzi mit Heinrich George in der Rolle des Franz Biberkopf. 1979/80 drehte Rainer Werner Fassbinder eine TV-Serie in 13 Episoden und einem Epilog, mit Günter Lamprecht in der Hauptrolle. 40 Jahre später haben Regisseur Burhan Qurbani und Co-Autor Martin Behnke den Stoff ins Berlin der Gegenwart verlegt und mit aktuell drängenden Themen angereichert.

Beim LITFILMS – Literatur Film Festival Münster werden alle drei Adaptionen gezeigt – die 1931er-Fassung im Schloßtheater, die komplette TV-Serie von Fassbinder an zwei Tagen (bei freiem Eintritt!) im Westfälischen Kunstverein, und die aktuelle Adaption im Cinema mit einem anschließenden Gespräch mit dem Regisseur Burhan Qurbani, mit dem wir über die Werkgeschichte und die höchst unterschiedlichen Herangehensweisen sprechen.

Berlin Alexanderplatz – Drei Adaptionen eines Romans

DO 24.09.2020 | 19:00 Uhr | Cinema & Kurbelkiste (2020)
SO 04.10.2020 | 15:00 Uhr | Schloßtheater (1931) 
SA 10.10.2020 und SO 11.10.2020 | 11:00 Uhr | Westfälischer Kunstverein (1980)

Fotos © DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum Frankfurt © Bavaria Media © eOne
Play

Hinweis: Klicken Sie auf den Play-Button, um externe Inhalte von YouTube.com zu laden.